Sieger des VGS-Castings ermittelt

erstellt am: 22. August 2017
Kategorie: VGS News

Während der Sachsen-Anhalt-Tage vom 16. bis 18. Juni 2017 in der Lutherstadt Eisleben hatten Schüler und Schülerinnen der ersten bis sechsten Klassenstufe die Möglichkeit, am großen VGS-Casting für unsere Bushaltestellenansagen teilzunehmen.
Den Casting-Gewinner erwartet ein Tagesausflug für sich und seine Klasse im Landkreis Mansfeld-Südharz. Weiterhin wird er seine eigene Stimme auf den für seine Schulfahrt relevanten Linien hören.
Mit den Kinderansagen, die zukünftig auf einigen Linien gehört werden können, möchte die VGS ihre Fahrgäste überraschen. Sowohl bei älteren Fahrgästen, Eltern und Kindern werden die Kinderansagen für eine sympathische Abwechslung sorgen.

Nachdem Geschäftsführer Heinz-Jürgen Beermann bereits mit seinen Mitarbeitern eine Vorauswahl aus den über 60 Bewerbern getroffen hatte, wurde zusammen mit einer Jury der Sieger des Castings ermittelt.

Die Jury setzte sich zusammen aus:

  • Fr. Dr. Klein, Landrätin Mansfeld-Südharz
  • Hr. Winfried Viezens, stellvertretender Vorsitzender des Kreisseniorenrates Mansfeld-Südharz
  • Fr. Nicole Schliebe, stellvertretende Vorsitzende des Kreiselternrates Mansfeld-Südharz
  • Hr. Massimo Enrico Hundt, Schüler des W. u. A. v. Humboldt-Gymnasium Hettstedt
  • Hr. Heinz-Jürgen Beermann, Geschäftsführer der VGS

 

Als Gewinner wurde Maximilian Lange aus Sangerhausen ermittelt. Er besucht das Geschwister-Scholl Gymnasium in Sangerhausen.
Die VGS gratuliert Maximilian recht herzlich und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Der Gewinner wird schriftlich über den Sieg des Castings informiert. Anschließend nimmt die VGS mit der entsprechenden Schule Kontakt auf, um einen geeigneten Termin für die Tonaufnahmen im Geschwister-Scholl Gymnasium zu finden. Zudem wird das gewünschte Klassenfahrtziel abgestimmt.