Die ausgewählte Kategorie:  Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz
Stimme von Maximilian Lange jetzt im Sangerhäuser Stadtverkehr zu hören >
< Vollsperrung in Wiehe

Geänderter Linienverkehr aufgrund einer Sperrung zwischen Reidewitz und Elben ab 17. Mai 2018

erstellt am: 15. Mai 2018
Kategorie: Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz

Betroffene Linien: VGS-431, VGS-432 und VGS-427


Wie die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS) mitteilt, wirkt sich die ab 17. Mai in Kraft tretende und bis voraussichtlich zum Jahresende durchzuführende Sperrung aufgrund von Brückenbauarbeiten zwischen Reidewitz und Elben auf den Linienverkehr aus.

Die Fahrgäste werden gebeten Änderungen auf folgenden Linien zu berücksichtigen:

VGS-431 (Hettstedt-Gerbstedt-Bösenburg/Ihlewitz-Friedeburg)

Die Anfahrt von Elben ist mit den regulären Fahrten nicht mehr möglich, deshalb verkehrt zwischen Elben und Heiligenthal ein Kleinbus oder Taxi als Umstieg in und aus Richtung Hettstedt nach vorheriger Rufbusanmeldung unter der VGS-Servicenummer 03476/889292. Die Fahrten müssen mindestens 2 Stunden vor Fahrtantritt bestellt und können auch für mehrere Tage angemeldet werden. Die Fahrgäste sollten sich bei der VGS-431 (Hettstedt-Gerbstedt-Bösenburg/Ihlewitz-Friedeburg) auf geänderte Abfahrtszeiten, eine längere Fahrtzeit sowie eine geänderte Streckenführung einstellen.

VGS-432 (Eisleben-Polleben-Bösenburg)

Aufgrund der Anpassungen auf der Linie VGS-431 (Hettstedt-Gerbstedt-Bösenburg/Ihlewitz-Friedeburg) wurden Zeitänderungen im Nachmittagsbereich auf der VGS-432 (Eisleben-Polleben-Bösenburg) vorgenommen, um den Umstieg in Bösenburg zur VGS-431 zu sichern. Insgesamt verkehren vier Fahrten nun jeweils 5 Minuten später.

VGS-427 (Eisleben-Hettstedt/Helbra-Benndorf)

Infolge der sperrungsbedingten Anpassungen beginnt die Nachmittagsfahrt der VGS-427 (Eisleben-Hettstedt/Helbra-Benndorf) nun 14.05 Uhr ab der Haltestelle Klostermansfeld, Siebigeröder Straße. Somit entfällt die Bedienung der Haltestelle Hettstedt, VGS.

Die Fahrgäste erhalten Informationen zu den Fahrplänen an den örtlichen Aushängen der Haltestellen, auf www.vgs-suedharzlinie.de, auf www.insa.de sowie unter der zentralen Rufnummer 0391/53 63 180.

Die VGS bittet darum, das geänderte Fahrplanangebot zu berücksichtigen und dankt ihren Fahrgästen für das Verständnis.