Attraktives Angebot für Rosarium-Besucher in der Saison 2017

erstellt am: 29. Juni 2017
Kategorie: VGS News

Attraktives Angebot für Rosarium-Besucher in der Saison 2017

Mit dem Rosen-Ticket jetzt auch den Stadtverkehr in Sangerhausen nutzen

Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH und die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS) freuen sich darauf das erste Kombiticket aus touristischer Leistung und Leistung des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Mansfeld-Südharz zu präsentieren.

 

Vom 01. Juli bis 31. August 2017 gilt die Tageseintrittskarte für Erwachsene am Tag des Rosarium-Besuches zugleich als Fahrkarte für die Buslinien VGS-42 und

VGS 43 von und zur Haltestelle Rosarium im Stadtverkehr Sangerhausen. Erhältlich ist das Kombiticket, welches dem Anlass entsprechend „Rosen-Ticket“ getauft wurde, an den Kassen des Europa-Rosariums und in der Tourist-Information im Bahnhof Sangerhausen.

 

Die Kooperation der beiden Unternehmen hat zum Ziel, Besucher des Europa-Rosariums anzuregen, auch die schöne historische Innenstadt Sangerhausens zu erkunden und dabei einfach mal ganz entspannt - und nicht zuletzt der Umwelt zu Liebe - das Auto auf den Parkplätzen z.B. am Europa-Rosarium oder am Bahnhof Sangerhausen stehen zu lassen.

 

Das Beste am „Rosen-Ticket“ ist der Mehrwert für den Kunden, der sich aus der Verknüpfung von zwei Einzelleistungen zu einer attraktiven Kombi-Leistung ergibt, die sowohl Einheimische als auch Gäste der Region nutzen können.

 

Sehr offen zeigt sich die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH für weitere Kombiticket-Kooperationen im Landkreis- sofern sie mit dem vorhandenen Verkehrsangebot vereinbar sind. Von Konzertveranstaltungen bis zum Sportevent ist dabei alles denkbar und für den Veranstaltungsbesucher eine kostenbewusste, bequeme sowie umweltfreundliche Alternative.